6. Senioren-Bezirksfahrt vom 07. – 13.09.2015 in Oedelsheim/Weser

Bericht über die 6. Senioren-Bezirksfahrt vom 07. – 13.09.2015 in Oedelsheim/Weser

Fahrtenleiter: Erhard BRÄMISCH vom VfL-Hüls

Am 07.09. um 9:00 Uhr führten wir wie gewohnt eine Gedenkminute für verstorbene Teilnehmer durch. Hier erwähnt sei Rolf POKOVEC ( Molli ), Teilnehmer der 1. – 4. Seniorenfahrt von den Kanuten Emscher Lippe Datteln.

Danach eröffnete ich die 6. Senioren-Bezirksfahrt 2015 offiziell. Ich konnte 46 Kanuten/innen aus 10 Vereinen des KV NRW, Bezirk 3 sowie 34 Kanuten/innen aus den Bezirken 2, 5, 6 und 8 sowie aus den Kanuverbänden Niedersachsen, Hessen, Saarland, Baden-Württemberg, Bayern und 3 Teilnehmer aus den Niederlanden vom WSV Roermond und KV Breda herzlich begrüßen.

 6.Sen2015GruppenbildBanner

Unter den anwesenden Teilnehmern konnte ich auch den Bezirksehrenvorsitzenden Willi Groppe mit seiner Ehefrau sowie den Platzwart Christoph Pinne begrüßen. Letztgenannte Herren wünschten den Teilnehmern eine erfolgreiche und sportliche Woche auf dem Campingplatz in Oedelsheim.

Nach der offiziellen Eröffnung nahm ich die Planung laut ausgehändigtem Fahrten- bzw. Beiprogramm durch. Auch bekam dieses Jahr jeder Teilnehmer eine Liste mit allen Ein- und Aussatzorten zur Eingabe ins Navigationsgerät von mir ausgehändigt.

Gepaddelt wurde dieses Jahr auf Werra 19 km bzw. 31 km, Weser auf verschiedenen Teilstrecken, auf der mittleren Diemel von Haueda bis Sielen 15 km bei einem gutem Wasserstand von 1,75 m. Am Samstag bekamen wir dieses Jahr leider auf Grund von Baumaßnahmen kein Wasserzuschuss auf dem Diemelflussstück von der Staumauer bis Marsberg 22 km. Weiter wurde noch auf der Fulda von Melsungen bis Guxhagen 19 km sowie am Samstag die Fulda vom Wehr Wahnhausen – Mündung in die Weser gepaddelt.

6.Sen2015SchleuseHan. Münden

6.Sen2015EinstiegOedelsheim

Mit einer Wanderung am 1. Tag um Oedelsheim von ca. 2 Stunden begannen wir das Beiprogramm. Am 2. Tag stand für 15 Personen die Besichtigung der Fa. Continental in Oedelsheim an. Der 3. Tag war für Feinschmecker der Grillabend im Hotel Kronenhof mit anschließender Musikbegleitung und verschiedener Vorträge von den Teilnehmern. Wie gewohnt am 4.Tag die begehrte Treckerfahrt diesmal zum Landhauscafe in Wahmbeck. Höhepunkt der Seniorenwoche war wieder das Fisch- und Meeresfrüchte-Buffet im Hotel „Zur Linde“ in Heisebeck am 5. Tag. Am Samstag hatten wir die Gelegenheit in den Räumen des Heimatmuseums Oedelsheim den Abschluss der 6. Seniorenfahrt zu gestalten. Diesen Abend begleiteten Werner Unkhoff und Gerd Langhorst auf der Gitarre, sowie Musiker Rolf aus Oedelsheim auf dem Akkordeon.

6.Sen2015AbschlußabendMuseum

Am Sonntag vor der letzten Fahrt auf der Weser von Hann.-Münden – Oedelsheim nahm ich noch einige Ehrungen vor.

Erwähnte wurden mit einem kleinen Präsent bedacht.

Die Älteste Teilnehmerin = 75 Jahre Ilka Adams vom SKB Saarbrücken.
Der Älteste Teilnehmer   = 89 Jahre Alfred Kuhr vom KC Hilden zum 6. mal.
Stärkster Verein 13 Teilnehmer der VfL-Hüls zum 6. mal vor dem KEL Datteln 8 Teilnehmer.
Kapellmeister an der Gitarre Werner Unkhoff und Gerd Langhorst.
Am Abschlussabend bekam Musiker Rolf auch ein kleines Dankeschönpräsent.
Ein Präsent für meine Ehefrau Marianne für die in der Woche geleistete Arbeit an meiner Seite.
Marlies und Christoph Pinne für die tolle Zusammenarbeit während der Seniorenwoche.

Im Anschluss an die Ehrungen habe ich den Termin für die 7. Senioren-Bezirksfahrt in Oedelsheim vom 05.-11.09.2016 bekannt gegeben. Es haben sich hierfür schon wieder 30 Familien vormerken lassen.

Im Anschluss an die Verabschiedung hat der Platzwart Christoph Pinne das Wort ergriffen und sich auch im Namen seines gesamten Teams bedankt und wünschte allen eine gute Heimreise und dass wir uns alle gesund 2016 wieder sehen werden.

Nach der Verabschiedung durch den Platzwart übernahm der Bezirksehrenvorsitzende Wille Groppe noch mal das Wort und bedankte sich auch im Namen des Bezirkes 3 und der Teilnehmer/innen der 6. Senioren-Bezirksfahrt bei mir und meiner Frau Marianne für die geleistete Arbeit mit einem Präsent. Wir beide bedankten uns und waren sichtlich beeindruckt über die vielen Lobesworte von vielen Teilnehmern/innen. Wir werden weiter machen, solange uns das gesundheitlich beschieden ist.

Die Vorbereitungen für die 7. Senioren-Bezirksfahrt 2016 laufen auf vollen Touren.

Nach der Verabschiedung paddelten 32 Kanuten/innen auf der Weser von Hann.-Münden – Oedelsheim. Danach traten die Teilnehmer die Heimreise an.

Mit sportlichem Gruß Ahoi

Erhard Brämisch Wanderwart des VfL-Hüls