Sicherheitsschulung 2016 für Erwachsene im Bezirk 3

Am Sonntag den 17. April 2016 führten wir eine Sicherheitsschulung für Erwachsene im Bezirk 3 durch. Angemeldet hatten sich 31 Teilnehmer von denen 28 am Sonntag pünktlich am Bootshaus des Bochumer KC eintrafen. Nach der freundlichen Aufnahme am Bootshaus durch den 1. Vorsitzenden Ullrich Döring stellten wir die Stühle für den theoretischen Teil auf.

Als Dozenten konnten wir Jan Möller vom Herdecker KC gewinnen.
Sicherheit 001

Um 10 Uhr ging es dann mit der Theorie los, die durch Fallbeispiele sehr Interessant und kurzweilig war. Nach dem theoretischen Teil ging es dann auf die große Wiese zur Strömungslehre. Es wurden 5 Gruppen gebildet, die verschiedene Fluss Situationen darstellen sollten. Manche waren sogar sehr künstlerisch angelegt ;). Nachdem alle Gruppen ihre Arbeit vorgestellt hatten, ging es zum großen Flussmodell, wo sich Bennie im Einer-Kajak sicher „durchpaddelte“.
Sicherheit 002

Dann wurden die Autos zum Isenburger Schwall vorgebracht, wobei auf eine ökonomische Durchführung geachtet wurde. Als die Autofahrer wieder zurück waren, wurden wieder Gruppen gebildet. Jede Gruppe bekam ihren persönlichen Fahrtenleiter. Unterstützt wurden wir von den Fachübungsleitern René und Catrin. Auch Guido und Frank übernahmen jeweils eine Gruppe.

So ging es dann aufs Wasser. Es wurde fleißig Kehrwasserfahren auf beiden Seiten geübt, wobei der ein oder andere doch manchmal ein wenig ins Straucheln kam. Auch wurde das Traversieren fleißig geübt und man konnte den Spaß bei den Teilnehmern richtig sehen.Sicherheit 003

An der Bootsrutsche in Hattingen wurde es dann noch einmal spannend. Alle stiegen aus und besichtigten erst einmal die Bootsrutsche und besprachen die beste Fahrtroute dort runter. Jan fuhr mit seiner Gruppe als erster runter und sicherte die Ausfahrt führ die nächste Gruppe ab, die dann Ihrerseits wieder die nächste Gruppe absicherte.    

Am Isenburger Schwall angekommen wurde noch ein wenig gesurft und Kehrwasserfahren geübt.

Gegen 16:30 Uhr beendeten wir dann die Schulung mit einem Feedback-Gespräch. Alle Teilnehmer waren sehr begeistert von der Schulung und erhielten im Anschluss Ihre Zertifikate.
Sicherheit 004

An dieser Stelle möchte ich mich bei unserem tollen Dozenten Jan Möller und den tollen Helfern René, Catrin und Guido bedanken, die diese Veranstaltung so kurzweilig und lehrreich haben stattfinden lassen.

Wir überlegen zurzeit, in welchem Abstand wir diese Veranstaltung wiederholen sollten. Über Rückmeldungen aus den Vereinen würde ich mich sehr freuen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine unfallfreie Paddelsaison

Euer

Frank Schniedenharn