Bericht Anpaddeln Bezirk 3

Bild 01

Ca. 65 Paddlerinnen und Paddler trotzten eisiger Kälte und starkem Wind, um die sehr vorbildlich ausgeschriebene Kanalrunde von bis zu 15 Km zu bewältigen. Die Wassersportgemeinschaft Wanne-Eickel e.V. hatte sich als Ausrichter des KV NRW Bezirk 3 gut vorbereitet und überließ nichts dem Zufall. Von Parkplatz-Service, Steg-Service bis hin zur ausgezeichneten Versorgung mit Heiß- und Kaltgetränken, Kuchen, deftigem Grillgut und viel Pommes, es war für jeden genug da.

Bild 02

Alle Teilnehmer waren der Witterung entsprechend gut ausgestattet mit Kaltwetterkleidung und Schwimmtragehilfen. Alle Paddler hielten sich an die Regeln und somit ist alles rund gelaufen.

Bild 03

Anhand der Bilder kann man sehen, wie kalt und windig es war. Daher wurde die Mindeststrecke durch die Bezirkswanderwarte auf 6Km gesenkt.

Auch die WGW nahm die Idee auf, einen Aufkleber für diese Fahrt anzubieten! Abschließend kann man sagen, dass das Team des WGW die besondere Wetterlage gut berücksichtigt hat. Viele TeilnehmerInnen haben sich noch im Vereinsheim aufgewärmt, bevor es wieder nach Hause ging.


Besten Dank an die Wassersportgemeinschaft Wanne-Eickel e.V. für diese Bezirksveranstaltung. Es hat
allen viel Spass bereitet! Auch diese Veranstaltung hat wieder gezeigt, dass Paddeln in der kalten Jahreshälfte seine Reize, aber auch seine Herausforderungen hat.

Das Wandersportteam KV NRW Bezirk 3

Frank & Frank

Fotos von C. Pohlmann und WGW

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok