Bezirkstag 2019

Mit einem besonderen Angebot konnte der Bezirksvorstand beim diesjährigen Bezirkstag aufwarten. Der ausführliche Vortrag zum Thema „Brennpunkte des Vereinsrechts: Datenschutz“ ließ die 74 Anwesenden von 26 Vereinen und ein Einzelmitglied interessiert zuhören. Die anschließende Möglichkeit, Fragen zu stellen, wurde ausgiebig genutzt.

Jutta 640

Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier und hier.

Der Bezirksvorsitzende Erhard Krumnack eröffnet um kurz nach 10 Uhr die Versammlung und freute sich, Elke Heuver als Vertreterin des Landesverbandes NRW sowie den Ehrenvorsitzenden des Bezirks, Willi Groppe begrüßen zu dürfen. Ausrichtender Verein ist in diesem Jahr die Kanuabteilung des VfL Hüls, dessen Vorsitzender, Arnold Gerding sich über das gefüllte Vereinsheim freut und die Anwesenden willkommen heißt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und das Catering-Team freut sich über viele Abnehmer.

Arnold+Küche 640

Nachdem sich die Teilnehmer zur Ehren der Verstorbenen zur Schweigeminute erhoben haben folgt der Bericht des Vorstandes. Erhard Krumnack lässt das vergangene Jahr mit allen Höhen und Tiefen Revue passieren. Anschließend folgt der Bericht der Vizepräsidentin Finanzen des KV NRW, Elke Heuver. Diese stellt unter anderem auch die geplanten Beitragserhöhungen durch den Landesverband und den Bundesverband vor. Im Anschluss wird eine Abfrage zum Meinungsbild der Versammlung zu diesen Themen durchgeführt. Dieses soll den Delegierten beim Verbandstag für ihre Abstimmung zu diesen Fragen helfen, die Interessen des Bezirks zu vertreten.

Vorstand 640

Es folgen die Berichte der Fachwarte und der Jugend, sowie des Kassenwartes und der Kassenprüfer. Die Beauftragte für Umwelt- und Gewässerschutz, Delia Pospiech informiert die Versammlung über die neue Lippeverordnung, deren genauer Wortlaut in ihrem Bericht steht. Die Verordnung wurde im Amtsblatt vom 19.12.2018 veröffentlicht und ist somit gültig. Da es bisher noch kein Anmeldeverfahren für eine Befahrung gibt, bewegen wir uns in einer "Grauzone". Katharina Kühn informiert die Versammlung, dass der bisherige stellvertretende Jugendwart, Jürgen Herkströter sein Amt an Annemarie Schmidt abgegeben hat.

Auch beim Bezirksvorstand gibt es Neuwahlen und Veränderungen. Der 2. Vorsitzende (Andreas Schmidt), der Kassenwart (Florian Hartmann), der 2. Wanderwart (Frank Tappert) und die Schriftwartin (Astrid Lindloff) werden wiedergewählt. Das Ressort Drachenboot bleibt weiterhin unbesetzt und der Rennsportwart Jürgen Pauly tritt nicht mehr zur Wahl an, so dass leider auch dieses Ressort unbesetzt bleibt. Alle Interessenten sind aufgerufen, sich bei den Vorsitzenden für die Besetzung der Ämter zu melden.

Für die lange und gute Bezirksarbeit ist Jürgen Herkströter und Jürgen Pauly der Dank der Versammlung sicher. Beide blicken auf erfolgreiche Jahre als Jugendwart, stellvertretender Jugendwart und als Rennsportwart im Bezirk 3 zurück. Vertreter des Bezirksvorstandes und der Jugend danken beiden für ihr Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Ehrung 640

Auch die Wahl eines neuen Kassenprüfers sowie die Wahl der Delegierten für den Verbandstag standen noch auf dem Programm. Anschließend stellte Florian Hartmann noch seinen Haushaltsplan 2019 vor, der von den Teilnehmern genehmigt wurde. Die Vergabe des Bezirkstages am 26.01.2020 erfolgt zu Gunsten des 1. Dortmunder Kanuvereins.

Um 13:15 Uhr schließt der 1. Vorsitzende die Versammlung.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok